Archiv der Kategorie: Material

Infomaterial, Broschüren usw.

Demo Tipps

Vor der Demo und der Aktion dran denken

  • Nimm deinen gültigen Personalausweis, Pass, Visum und Aufenthaltspapiere mit.
  • Nimm Kleingeld und Telefonkarte mit.
  • Nimm Krankenkassenkarte bzw. -schein für den Fall einer medizinische Behandlung mit.
  • Nimm ein Erste-Hilfe-Päckchen und für dich selbst notwendige Medikamente mit.
  • Schreibe dir die aktuelle EA-Nummer auf – in Potsdam normalerweise
    0157 503 229 92
    (EA = Ermittlungsausschuss)
  • Nimm etwas zu schreiben mit.
  • Miste deine Klamotten aus: nimm nur das mit, was du wirklich auf der Demo brauchst!
  • Zur Information: das Mitnehmen und Tragen von Gegenständen, die den Körper vor Gewalt schützen (Helme, Protektoren, etc.), die als Waffen und zur Vermummung dienen können, ist in Deutschland verboten. Sei also vorsichtig!
  • Drogen und Alkohol haben bei Demos nichts zu suchen; sie mitzunehmen und zu konsumieren gefährdet dich und andere!
  • Fotos, Kalender, Adress- und Telefonverzeichnisse zu Hause lassen.
  • Alle Speicher im Handy unbedingt löschen.
  • Auf Kontaktlinsen und Fettcremes verzichten. Hier reichern sich Reizgase an.

Auf der Demo und bei der Aktion dran denken

  • Überlege dir, worüber du auf der Demo sprichst; unter den TeilnehmerInnen sind immer auch Polizeispitzel.
  • Keine Foto- und Videoaufnahmen von Personen und Aktionen machen.
  • Nicht alleine auf Demos gehen; auch auf dem Hin- und Rückweg zusammen bleiben!
  • Wenn die Polizei Leute mitnimmt: Name, Geburtsdatum, Meldeort und Staatsangehörigkeit notieren und an den EA melden.
  • Private Sicherheitsdienste haben keine polizeilichen oder hoheitlichen Befugnisse. Sie dürfen nur auf sie übertragenes Hausrecht wahrnehmen. Ansonsten dürfen sie nicht mehr als jede andere Person auch.

Demo Tipps weiterlesen